Hamlet

Hamlet nach William Shakespeare

Das Theater Essen-Süd wagt sich an den Epos von William Shakespeare und bringt ihn in moderner Fassung auf die Bühne. Shakespeares zeitloser Klassiker erstrahlt in neuem Gewand und besticht durch absolute Aktualität in seinen Themen.

Hamlet, Prinz von Dänemark, empfängt die Nachricht vom plötzlichen Tode des Königs, seines Vaters. Er eilt nach Hause und kommt gerade recht zur Hochzeit seiner Mutter mit Onkel Claudius. Dieser plötzliche Wechsel stimmt ihn nachdenklich. Nachts erscheint ihm seines Vaters Geist, beschuldigt Claudius und seine Mutter des Mordes und fordert Hamlet auf, ihn zu rächen. Um zu erforschen, ob ihn der Geist nicht irregeleitet, beschließt Hamlet, sich wahnsinnig zu stellen. Er lässt sich von eben eintreffenden Schauspielern ein Stück einstudieren, mit dessen Aufführung er den neuen König wie in einer Mausefalle fangen will, denn der Szenengang ist so, wie der Geist den Vorgang des Mordes ihm geschildert. Durch den plötzlichen Aufbruch des Königs bei der verhänglichsten Stelle glaubt Hamlet Gewissheit erlangt zu haben. Trotzdem kann sein zögernder Geist sich nicht zur Tatkraft der Rache aufraffen. Vergebens sucht er sich durch philosophische Fragen über Sein oder Nichtsein über seine Schwäche hinwegzutäuschen…

Vorhang auf für die Bretter, die die Welt bedeuten!

Hamlet – Aless Wiesemann
Ophelia – Sophie Eichelberg
Gertrud – Sandra Busch
Claudius – Jost Schenck
Polonius – Thilo Matschke
Laertes – Christoph Lewicki
Horatio – Sebastian Hartmann
Rosencrantz – Raphael Batzik

Regie/Dramaturgie – Raphael Batzik

Inklusive Brezeln in zwei Pausen.

Präsenzticket: 20 €
Präsenzticket Ermäßigt*: 15 €
Inklusive Brezeln und zwei Pausen


015781566326
karten@theateressensued.de