Shutter Island

Shutter Island
nach Dennis Lehane

Im Sommer des Jahres 1954 nehmen die US-Marshals Edward Daniels und Chuck Aule Ermittlungen im Ashecliffe Hospital auf, einer Klinik für psychisch kranke Schwerverbrecher, untergebracht auf einer Insel vor der Küste von Massachusetts: Shutter Island. – Rachel Solando, eine Kindsmörderin, ist spurlos aus ihrer verschlossenen Zelle verschwunden. Als ein Hurrikan aufzieht, sind die beiden Marshals auf der Insel gefangen. Doch ist die Jagd nach Rachel Solando wirklich der einzige Grund, aus dem Edward Daniels nach Shutter Island gekommen ist?

2010 von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle verfilmt. Nun vom Theater Essen-Süd für die Bühne adaptiert.

Dr. Cawley: Daniel Hees
Teddy Daniels: Dominik Poch
Chuck Aule: Sebastian Kubis
Dolores: Sarah Künne
George Noyce: Moritz Mittelberg-Kind

Regie/Dramaturgie/Ausstattung: Moritz Mittelberg-Kind
Regie/Lichtdesign/Tonkomposition: Raphael Batzik

Dauer: Ca. 90 Minuten (mit Pause)